Besuchsdienst

Freiwillig engagierte Personen machen regelmässig Besuche bei älteren Menschen in Illnau-Effretikon.

Sie tragen dazu bei, persönliche Kontakte und Austausch zu fördern.

 

Der Besuchsdienst ist politisch unabhängig und überkonfessionell organisiert. Die Trägerschaft besteht aus der Stadt Illnau-Effretikon, der Pro Senectute Ortsvertretung, der Ev.- ref. Kirche Illnau-Effretikon und der kath. Pfarrei St. Martin.

 

Koordinator:

Toni Wildisen, Tel. 079 451 60 15,

besuchsdienst.effretikon@bluewin.ch

 

Der Koordinator...

...ist Ansprechperson und 

  • klärt sorgfältig ab, welche Besucherin, welcher Besucher zur Person passen könnte, die einen Besuch wünscht.
  • vermittelt und begleitet.

Wünschen Sie sich jemanden, der

  • regelmässig Zeit für Sie hat?
  • mit Ihnen plaudert oder einfach zuhört?
  • Sie bei einem Spaziergang begleitet?

Ein freiwilliges Engagement...

.. etwas für Sie?

  • jemanden Zeit schenken
  • Anteil nehmen am Leben
  • über Anvertrautes Schweigen

 

Der Koordinator gibt Ihnen gerne unverbindlich Auskünfte.